Geschichte


Die Christoph Zeller Taverne ist seit 1596 urkundlich nachgewiesen. Im Jahre 1625 wurde das Anwesen von Christoph Zeller erworben. Nach einigen Generationen wurde das Anwesen im Jahr 1954 von der Familie Ozlberger erworben, in deren Besitz es bis heute ist.


Wir, die Familie Ozlberger wissen es sehr zu schätzen, Sie als Gast in unserem modernen Landgasthaus bewirten zu dürfen. An einem der schönsten Plätze des Hausruckviertels, in "ST. AGATHA", haben Sie die beste Möglichkeit sich von gepflegter Gastlichkeit verwöhnen zu lassen.